not invisible – Eine Schülerfirma zu Zeiten der Corona-Pandemie

not invisible – Eine Schülerfirma zu Zeiten der Corona-Pandemie

We are not invisible!

Auch in diesem ganz besonderem (Schul-)Jahr gibt es bei uns am AEG wieder Schülerfirmen, so auch unsere Schülerfirma „not invisible“. Unsere Schülerfirma besteht aus 15 Schüler*innen der Kursstufe 1 aufgeteilt in Abteilungen: der Vorstand, die Verwaltungsabteilung, die Marketingabteilung, die Finanzabteilung und einer Produktionsabteilung.

Wir produzieren Hoodies und T-Shirts, wobei wir ein besonderes Augenmerk auf ein frisches und auffälliges Design und gleichzeitig auf eine lokale Produktion legen. Wir wollen nicht nur unsere Produkte verkaufen, sondern damit gleichzeitig eine Botschaft verbreiten:

Unser Name „not invisible“ und unser Slogan „we make you visible” sollen darauf aufmerksam machen, dass niemand unsichtbar ist. Und auch unsere Produkte sollen dabei helfen, sich ‚not invisible‘ zu fühlen. Vor einigen Wochen haben wir nun unsere erste Kollektion herausgebracht und stecken nun schon in den finalen Zügen unserer zweiten Kollektion.

Auch unserer (Schüler-)Firma erschwert die Pandemie das Leben, so ist es zum Beispiel schwieriger auf die Firma aufmerksam zu machen, da die Werbung in der Schule aufgrund des Fernunterrichts sehr erschwert ist und quasi nicht umsetzbar ist. Dadurch fällt es uns schwer unsere Produkte und unsere Firma unter Euch (Schülern) und Ihnen (Eltern und Lehrer) bekannt zu machen. Jedoch ist die Schülerfirma trotz dieser Corona bedingten Umstände eine wirklich tolle Erfahrung für uns in unseren letzten Jahren am AEG, die uns bestens auf zukünftige Aufgaben vorbereitet.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie/Ihr Sich/Euch einen Moment Zeit nehmen würden, um einen Blick auf unsere Website zu werfen, die einige unserer Firmenmitglieder/Schüler selbst gestalten haben: notinvisible.eu