Spezialeinsatz am AEG: Sanis assistieren beim Corona-Schnelltest

Spezialeinsatz am AEG: Sanis assistieren beim Corona-Schnelltest

Wer am Montag, den 01.03.21, in Raum 102 geschaut hat, hätte noch vor einem Jahr eine Theater-Probe für ein Endzeit-Stück vermutet. Personen in Schutzausrüstung von Kopf bis Fuß: Ganzkörper-Schutzanzug, Handschuhe, FFP2-Maske und Gesichtsvisier…

Inzwischen gehört dieser Anblick in Nachrichtenbildern zu unserer sogenannten „neuen Normalität“, gleichzeitig gewährt die Corona-Pandemie den Schülerinnen und Schülern des Schulsanitätsdiensts seit dieser Woche auch einen spannenden Einblick. Jeweils zwei Sanis assistieren wöchentlich immer montags, mittwochs und freitags bei den Corona-Schnelltests für die Lehrerinnen und Lehrer am AEG und bekommen die Handhabung und Auswertung der Testkits praktisch vermittelt. Die Schülerinnen und Schüler werden hierbei durch das geschulte Personal der Römerschanz-Apotheke angeleitet, die auch die Schutzausrüstung für die Schulsanitäter zur Verfügung stellt.

Die flächendeckenden und regelmäßigen Schnelltests sind ein Baustein der ersehnten Öffnungsstrategie in Baden-Württemberg. Die Tests am AEG sollen also mit dazu beitragen, das Infektionsrisiko in der Schule zu minimieren. Vorerst kann nur das Lehrpersonal von diesem Angebot Gebrauch machen.