Schulbetrieb ab dem 26.04.2021

Schulbetrieb ab dem 26.04.2021

Elterninformation

Information vom 24.4.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

nach meiner gestrigen Vorwarnung ist es seit gestern Abend amtlich: kreis-reutlingen.de: „Bundes-Notbremse“ gilt ab Samstag, 24. April im Landkreis Reutlingen

Fernunterricht ab dem 26.04.2021

Nach dem weiteren Anstieg der Inzidenz im Landkreis Reutlingen auf gestern 205 müssen die Schulen ab Montag geschlossen werden.
Wir kehren damit in den Modus zurück, den wir in der ersten Woche nach den Osterferien schon einmal hatten. Alle erhalten Fernunterricht außer der Kursstufe I, die als Abschlussklasse gilt, und deshalb wie bislang auch im wochenweisen Wechsel in die Schule kommen darf.
Die Kursstufe II ist schon seit dieser Woche zur intensiven Abiturvorbereitung im Fernunterricht und bleibt dort auch bis zum Beginn der schriftlichen Abiturprüfungen.  Für die Kursstufe I gilt weiterhin die indirekte Testpflicht als Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht.

Klassenarbeiten und Klausuren

Ein Unterschied zur Woche nach den Osterferien besteht darin, dass wir mit der kommenden Woche beginnen werden, die noch notwendigen Klassenarbeiten in der Schule zu schreiben. Nachdem durch unsere tageweisen Wechsel in der vergangenen Woche alle Schüler*innen mindestens an zwei Tagen die Schule in Präsenz genießen konnten, halten wir es für möglich und nötig, jetzt auch mal zu einer Klassenarbeit zu kommen. Wir werden die Gruppen unmittelbar vor der Klassenarbeit auf der Grundlage der vorliegenden Einverständniserklärungen bei der Testung anleiten, so dass wir mit einem sicheren Gefühl in die Leistungsüberprüfung einsteigen können.  
Für die K I wird der vorliegende Klausurenplan weiter abgearbeitet, für die Klassen 5-10 haben wir den Bedarf an unbedingt notwendigen Klassenarbeiten erhoben und entsprechende Zeitfenster geschaffen, in denen unter Einhaltung aller Hygieneregelungen in entsprechende Räumen geschrieben werden kann. Die konkrete Terminplanung erfolgt durch die Fachlehrer und wird mit Ihren Kindern besprochen.

Notbetreuung

Auch die Notbetreuung findet weiterhin an allen fünf Schultagen in der Regel von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr statt.
Wenn Sie zum Kreis der Berechtigten gehören und die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, brauchen Sie sich nur dann zu melden, wenn Ihr Kind noch nicht angemeldet war. Alle, die schon vorher dabei waren, können am Montag einfach wieder/weiter kommen.  

Das sind leider wieder schlechte Nachrichten, der Zweckoptimismus, dass die Werte vielleicht doch noch die Forstsetzung des Wechselunterrichts erlauben, hat leider nichts bewirkt.
Ich wünsche euch und Ihnen dennoch ein sonniges Wochenende

Herzliche Grüße

Dr. Günter Ernst, OSD
Schulleiter

Elterninformation

Information vom 23.4.2021

Liebe Eltern,

es ist noch immer nicht entschieden, ob die Schulen im Landkreis Reutlingen ab kommenden Montag, 26. 04. 2021, aufgrund der Inzidenzwerte wieder in den Fernunterricht wechseln müssen.    
Vor einer Stunde kam die Information aus dem Schulamt, dass eine Entscheidung von der Inzidenzzahl für heute, Freitag, den 23.04. 2021, abhängt.
Wenn heute – zum dritten Mal an drei aufeinanderfolgenden Tagen – der  Inzidenzwert von 165 überschritten wird (21.04.: 192/ 22.04.: 176), wäre die Durchführung des Präsenzunterrichts ab kommenden Montag untersagt.
Leider gibt das Gesundheitsamt den heutigen Wert erst morgen, Samstag bis 12:00 Uhr bekannt.
Natürlich hoffen wir darauf, dass der Wert wieder unterschritten wird, aber wir müssen uns auch darauf einstellen. dass am Montag der Wechsel in den Fernunterricht erfolgt.
Endgültige und konkretere Information werde ich Ihnen zukommen lassen, sobald ich sie habe.

Die „Bundesnotbremse“ lässt ausdrücklich Ausnahmen zu für die Abschlussklassen und für die notwendige Leistungsmessung. Deshalb geht der Unterricht im wöchentlichen Wechsel für die Kursstufe I in der kommenden Woche wie gewohnt weiter. Auch die ab der kommenden Woche möglichen Leistungsüberprüfungen werden wie geplant durchgeführt, es sei denn, es gibt auch zu diesen Fragen nach dem Inkrafttreten der Notbremse andere Informationen aus dem Kultusministerium. Derzeit liegen mir solche aber  nicht vor…

Ich muss Sie deshalb einmal mehr um Geduld bitten, diesmal bis morgen.

Herzliche Grüße

Dr. Günter Ernst, OSD
Schulleiter